News Ticker

McLaren Sports Series geht in die Vor-Produktionsphase

McLaren 570S Coupé: Ausblick auf das erste Modell der kommenden McLaren Sport Series Familie. (Werksfoto)

Der Countdown für den Start im Herbst diesen Jahres der neuen Einstiegsmodelle von McLaren, der Sport Series, wird mit dem Beginn der Vorproduktionsphase im Herzen des State-of-the-art McLaren Production Centre in Woking, England, fortgesetzt. Dieser Meilenstein markiert die letzte Phase im Entwicklungsprogramm vor dem globalen Roll-out des 570S Coupé, das als erstes Modell in der McLaren Sport-Serie Familie startet.

  • Einstiegsmodellreihe von McLaren geht in die letzte Phase vor der Serienproduktion.
  • Vorproduktionsphase sichert die Qualität für die ersten Modelle, die sich der Sport Series Familie anschließen: 570S Coupé und 540C Coupé.
  • Video zu den Testfahren der Sports Series: Click …

Bis zu diesem Punkt im Entwicklungsprogramm hat die Sport Series bereits schon mehr als 500.000 Testkilometer abgespult. Diese wurden auf einer Mischung von Rennstrecken und normalen Straßen gefahren, unter den härtesten Bedingungen auf der ganzen Welt, einschließlich der extremen Hitze in Arizona und Nevada im Sommer, den arktischen Bedingungen im Winter Nordschwedens und, natürlich, bei sehr wechselhaften britischen Wetter.

Das McLaren Production Centre (MPC) wurde jetzt vorbereitet für den Start der Produktionslinie, alle Werkzeuge wurden für das neue Modell in Position gebracht. Die aktuelle Phase des Sports Series Programms wird sicherstellen, das es einen reibungslosen Übergang mit den Produktionsabläufe der Super Series und Ultimate Serie Modelle mit nur minimaler Unterbrechung gibt. Die Integration der Sports Series in die Produktionslinie zusammen mit der Super Series zu sehen, unterstreicht die Flexibilität des MPC. Dies stellt die höchste Qualität sicher, passend zu den hohen Standards, die jedes beliebige Modell mit McLaren-Logo mitbringt.

On the road: Die Sport Series hat bereits mehr als 500.000 Testkilometer abgespult. (Werksfoto)

On the road: Die Sport Series hat bereits mehr als 500.000 Testkilometer abgespult. (Werksfoto)

Andreas Bareis, Executive Director – Qualität bei McLaren Automotive, erklärt: „Die Vorproduktionsphase ist eine der wichtigsten und auch eine der anspruchsvollsten, in der Produkt Fertigstellungsphase bei McLaren. Bis zu diesem Punkt sind die Fahrzeuge an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt gefahren worden und wurden unter einige der härtesten Bedingungen gestellt, und wir testen alle Komponenten und Systeme auf das Äusserste. Diese letzte Phase bringt alle Prüfungserkenntnisse zum ersten Mal in einem Packet zusammen, das repräsentativ für die zukünftigen Autos unserer Kunden ist.

„Wir bewegen uns im Unternehmen immer nach vorne und nehmen die Erkenntnisse aus früheren Projekten und aktuellen Produkten mit, um damit jetzt in den Sportwagen-Sektor einzuziehen, das Programm gehört bis dato zu den anspruchsvollsten, denn wir setzen die Messlatte von Qualität und Leistung sogar noch höher. Den nie nach-lassenden Antrieb für die Verbesserung der Qualität in allen Geschäftsbereichen, mit dem Schwerpunkt auf die Vorproduktionsphase, ermöglicht es uns, einen wichtigen Meilenstein, der als ein zentrales Ziel zu Beginn des Programms festgelegt wurde, zu erreichen. Es ist eine echte Leistung von den verschiedenen Teams im gesamten Unternehmen, die zu dem Fortschritt bis zu diesem Punkt beigetragen haben. “

Die Auslieferung der Sports Series, beginnend mit dem 570S Coupé, wird noch vor Ende des Jahres beginnen. Wenn die vollständige Familie vorgestellt wurde, den Prognosen zufolge bis Ende 2017, wird ein Anstieg der Stückzahlen auf mehr als das Doppelte des aktuellen jährlichen Volumen von McLaren erwartet, und die Marke zu einer neuen Kundschaft gebracht. Die Preise für den McLaren Sport Series beginnen ab € 160.000.*

*Text oder Textteile aus offizieller Pressemitteilung

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*