News Ticker

Mazda zeigt neues Crossover-SUV-Konzept Koeru

Der Mazda Koeru: Sein Design steht für Kraft, Vitalität und Kultiviertheit. (Werksfoto)

Ein starkes Design-Statement: Auf der IAA 2015 zeigt Mazda als Weltpremiere den Mazda Koeru – ein brandneues Crossover-SUV-Konzept, das ebenso edel wie emotional wirkt. Der japanische Begriff „Koeru“ bedeutet so viel wie „etwas übertreffen“ oder „einen Schritt weiter gehen“: zweifellos ein passender Name für den jüngsten Mazda Entwurf, mit dem der japanische Autohersteller seinen Anspruch unterstreicht, sich vom Gewöhnlichen abzuheben.

  • Kraftvoll, lebhaft, kultiviert: Crossover-SUV-Konzept feiert Weltpremiere.
  • Mutige Interpretation der KODO Designsprache.
  • Starkes Statement in einem schnell wachsenden Fahrzeugsegment.

Der Koeru strahlt Kraft, Vitalität und ein hohes Maß an Kultiviertheit aus. Dabei interpretiert er die Mazda Designsprache „KODO – Soul of Motion“, die die stilistische Grundlage der preisgekrönten aktuellen Mazda Modellpalette bildet, auf eine besonders mutige und Aufsehen erregende Weise.

 Sportlich flach: Das niedrige Greenhouse lässt den Koreu lang, flach und dynamisch wirken. (Werksfoto)

Sportlich flach: Das niedrige Greenhouse lässt den Koreu lang, flach und dynamisch wirken. (Werksfoto)

Mit seinen breiten Proportionen und der flachen Fahrgastzelle erzeugt der Koeru einen starken Eindruck von Geschwindigkeit und Volumen und wirkt dadurch äußerst präsent. Das KODO Flügelmotiv der Front vermittelt Entschlossenheit, während die LED-Lichtleitringe an die hell funkelnden Augen eines ungezähmten Tieres erinnern. Besonders stark betont werden die vorderen und hinteren Radhäuser, was sich bis in die großen Räder fortsetzt und den Eindruck erweckt, als stemmten sich kraftvolle Beine in den Boden. Insgesamt bringt das SUV-Konzept die Kraft und Agilität – aber auch die Würde und Raffinesse – eines Raubtiers zum Ausdruck, in einer von atemberaubenden Proportionen und japanischer Ästhetik geprägten Form.

Die durchgehende Zierleiste am Heck ist ein elegantes Stilelement, das die Breite zusätzlich betont. (Werksfoto)

Die durchgehende Zierleiste am Heck ist ein elegantes Stilelement, das die Breite zusätzlich betont. (Werksfoto)

Die schlanken Formen des Koeru sorgen zudem für herausragende Aerodynamikwerte: Sie optimieren den Luftstrom über der Karosserie, unterdrücken Verwirbelungen im Bereich des Unterbodens und verbessern damit vor allem bei höherem Tempo die Stabilität des Fahrzeugs. An Bord geht es zugleich ruhig und komfortabel zu, dank speziellen Technologien zur Unterdrückung von Geräuschen und Vibrationen.*

 

*Text oder Textteile aus offizieller Pressemitteilung

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*