News Ticker

Die neue Triumph Bonneville T120 und T120 Black

Es gibt sie noch, die schönen Motorräder: Die beiden neuen Bonnis sind der fahrende Beweis. (Werksfoto)

Wie schon die berühmte Original-Bonneville T120, die mit ihrer atemberaubenden Optik und bahnbrechenden Performance weltweit erfolgreich war, stehen die neue Bonneville T120 und die T120 Black mit ihrer Souveränität, Eleganz und Attitüde in perfektem Einklang mit dem gegenwärtigen Trend zu mehr Authentizität, Charakter und Leistungsvermögen.

  • Die Bonneville T120 und die T120 Black sind zwei der neuen Bonneville-Familie.
  • Beide Modelle verfügen über ein vollständig überarbeitetes Fahrgestell.
  • Die legendäre 1959er-Bonneville diente als Inspiration.

Echte Ausstrahlung, Präsenz und Performance: die authentische, elegante Bonneville T120 und die aggressiv und düster daherkommende T120 Black sind wunderschön gereifte Zitate einer zeitlosen Ikone.

Neuer drehmomentoptimierter ‚High Torque‘-Motor mit 1200 cm3
Erst der brandneue, drehmomentoptimierte Bonneville Paralleltwin-Motor mit 8 Ventilen und 1200 cm³ Hubraum haucht dem authentischen Charakter der Bonneville T120 Leben ein. Speziell auf ein klassisch modernes Fahrerlebnis mit unmittelbarer und faszinierender Leistungsabgabe ausgelegt, sorgt er für ein Spitzendrehmoment von 105 Nm bei 3100 U/min – über 54 % mehr als die Vorgängergeneration. Triumphs neue Ride-by-Wire-Einspritzung und das überarbeitete Motormanagement-System bringen die Vorteile einer Gasannahme mit sich, die sofort und auf den Punkt genau da ist. Darüber hinaus sorgt der 270°-Hubzapfenversatz des 1200 cm³-Motors für eine geschmeidige, gleichmäßige Leistungsentfaltung. Perfektioniert wird der Motor durch ein Sechsganggetriebe und den charismatischen Sound.

Da weiß man, was man hat: Ein Bild von einem Motor. (Werksfoto)

Da weiß man, was man hat: Ein Bild von einem Motor. (Werksfoto)

Das wunderschön gefertigte Motorenprofil zitiert die wichtigsten traditionellen Design-Elemente der legendären 1960er-Bonnevilles. Moderne Komponenten wurden mit viel Fingerspitzengefühl integriert, um die berühmte Silhouette des Motors zu bewahren. Auch in puncto Veredelung werden neue – hohe – Maßstäbe gesetzt: Motorabdeckungen aus gebürstetem Aluminium mit eleganten Bronze-Details an der T120, sowie schwarze Motorabdeckungen und gefräste Aluminium-Details an der T120 Black. Hinter dem stilvollen Äußeren des neuen 1200er-Motors verbirgt sich eine hochmoderne Flüssigkeitskühlung, die sorgfältig integriert wurde, um ihren Einfluss auf die Optik zu minimieren und gleichzeitig die Emissionswerte und die Kraftstoffeffizienz zu verbessern.

Vervollständigt wird dieses Bild von der brandneuen, eleganten Auspuffanlage im Peashooter-Stil, mit klaren, geraden Linien. Erreicht wird dieser Look durch eine geniale doppelwandige Konstruktion, bei der die Rohre verdeckt durch die Schalldämpferbox und wieder heraus geführt werden. So entsteht auch der echte Sound eines britischen Zweizylinders: ein wunderbar zum Charakter der T120 passender, tiefer, satter Auspuffklang, der so abgestimmt ist, wie es von einer Triumph gewünscht und erwartet wird.

Black Power: Nicht nur für Gothic-Freunde gibt es die Bonni auch in ganz schwarz. (Werksfoto)

Black Power: Nicht nur für Gothic-Freunde gibt es die Bonni auch in ganz schwarz. (Werksfoto)

Moderne Leistungsfähigkeit
Die Bonneville T120 und T120 Black setzen einen neuen Maßstab in puncto Leistungsfähigkeit moderner Klassiker: zahlreiche, auf den Fahrer zugeschnittene Technologien sorgen für verbesserte Kontrolle und Sicherheit und vermitteln dem Fahrer mehr Souveränität. Alle Technologien sind mit viel Fingerspitzengefühl und ohne Kompromisse integriert, so dass diese Modelle dem authentischen Stil und Charakter einer Bonneville treu bleiben.*

*Text oder Textteile aus offizieller Pressemitteilung

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*