News Ticker

Der neue Super-Q5 von ABT

Ein PS für jeden Tag im Jahr: ABT Sportline beschert dem Audi SQ5 eine Leistungssteigerung auf 365 PS. (Werksfoto)

ABT Sportsline zündet im Audi SQ5 leistungsmäßig die nächste Stufe: Mit 365 PS/ 268 kW und einem optimierten Drehmoment von 710 Nm  legen die Allgäuer im Vergleich zum SQ5 TDI competition mit werksseitigen 326 PS/ 240 kW noch eine Schippe drauf.

  • Neuer ABT Sportsline Audi SQ5 mit 365 PS und 710 Nm Drehmoment.
  • In unter fünf Sekunden von null auf 100 km/h.
  • Aero-Paket mit Frontschürze, Kühlergrill, Türaufsatzleisten und Heckflügel.

Die neue Muskelmasse schlägt sich unter anderem in den Fahrwerten spürbar nieder. „Von 0 auf 100 km/h geht es in unter fünf Sekunden und auch die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 260 km/h an“, bringt CEO Hans-Jürgen Abt die Fakten auf den Tisch: „Dabei bieten wir jedoch nicht nur Quantität, sondern auch höchste Qualität, was sich in unserer umfangreichen Garantie und gründlichsten Erprobungsfahrten auf dem Prüfstand und öffentlichen Straßen widerspiegelt.“

Großspurig: Für den Abt Sportsline Audi SQ5 gibt es neben 21-Zoll-Rädern auch Spurverbreiterungen mit bis zu 70 Millimetern pro Achse. (Werksfoto)

Großspurig: Für den Abt Sportsline Audi SQ5 gibt es neben 21-Zoll-Rädern auch Spurverbreiterungen mit bis zu 70 Millimetern pro Achse. (Werksfoto)

Das Fahrzeug von ABT Sportsline zeigt bereits mit seiner Körpersprache, dass hier ein extrem starker Typ unterwegs ist. Zum Aero-Paket zählen neben der Frontschürze und dem neuen Kühlergrill auch Türaufsatzleisten sowie ein Heckflügel. Wer die Breitbau-Version wählt, erhält zusätzlich auch noch entsprechende Kotflügelverbreiterungen. Als Bodywork-Material kommt fast ausschließlich hochwertiges Polyurethan zum Einsatz, das auch in der Erstausrüstung als Material der Wahl gilt. Verschiedene Spurverbreiterungen von 30 bis 70 Millimetern pro Achse sorgen für einen optisch passenden „Radstand“ und lassen den SQ5 noch satter auf der Straße liegen – insbesondere dann, wenn auch noch die ABT Gewindefahrwerksfedern an Bord sind. Sie ermöglichen eine variable Tieferlegung im Bereich von fünf bis 30 Millimetern an der Vorder- und von zehn bis 35 Millimetern an der Hinterachse.

Mit diesem Setup lassen sich die von ABT Sportsline lieferbaren Radsätze in den Größen 20 und 21 Zoll perfekt in Szene setzen. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen den Designs CR, DR, ER-C und FR, die teilweise sogar in verschiedenen Lackierungen verfügbar sind.*

 

*Text oder Textteile aus offizieller Pressemitteilung

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*