News Ticker

Spannung pur am kommenden Wochenende bei den FIA WEC 6 Hours of Nürburgring

Am kommenden Wochenende findet auf dem GP-Kurs des Nürburgrings die Premiere der FIA WEC statt. Zum ersten Mal nach dem Porsche Doppelsieg in Le Mans kommen diese Boliden nach Deutschland. Bei der Pressekonferenz Ende Juli war bereits knisternde Spannung spürbar. Die siegverwöhnte Audi-Mannschaft möchte das Rennen als Le-Mans-Revanche verstehen, wobei Andreas Seidl als Sportchef von Porsche den Vorsprung in der WM gerne mit dem Weltmeistertitel für sein Team krönen möchte. Toyota steht dabei bereit, als lachener Dritter beiden deutschen Herstellern das Leben schwer zu machen.

Die gesamte Veranstaltung ist hochkarätig besetzt. In der LMP1 streiten 6 Teams mit zumeist 2 Prototypen um den Sieg, verstärkt durch die LMP2 sowie die beiden LMGTE-Wertungen. Aktuell sind 34 Starter für das Hauptrennen der FIA WEC 6 Hours of Nürburgring gemeldet.

Den Zuschauern wird sicher eine packende Veranstaltung geboten, einschließlich der Möglichkeit, das Fahrerlager zu besuchen. Im Rahmenprogramm findet übrigens ein Sonderlauf des Porsche Super Sport Cups statt sowie die „Nürburgring Legends“ der FHR mit ihren historischen Fahrzeugen – in Erinnerung an die glorreichen Zeiten des 1000-Kilometer-Rennens. Und Porsche bringt darüber hinaus das originale Le-Mans-Siegerauto mit in den Ring°Boulevard.

Am Racing-Weekend in der Eifel sind wir natürlich auch mit dabei. Fotos vom Testtag zeigt der Fotograf Helmut Hergarten auf der Seite der Fotoagentur hellopress.de …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*