News Ticker

Neuer Lambo auf der Monterey Car Week vorgestellt

Nomen est Omen: Der Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce Roadster ist mit 1.575 Kilogramm Gewicht und 750 PS ganz sicher „super schnell“. (Werksfoto)

Automobili Lamborghini stellt den neuen Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce Roadster im Rahmen der Monterey Car Week in Kalifornien erstmals in der Öffentlichkeit vor.

  • Erster offener Laborghini mit dem Namen Superveloce.
  • Limitierten Serie von weltweit nur 500 Exemplaren.
  • Leistungsgewicht von nur 2,1 kg/PS.
Der Aventador Superveloce ist der puristischste, sportlichste und schnellste Serien Lamborghini aller Zeiten. (Werksfoto)

Auch als Roadster: Der Aventador Superveloce ist der puristischste, sportlichste und schnellste Serien Lamborghini aller Zeiten. (Werksfoto)

Der Roadster, wurde auf dem bekannten Event ‚The Quail, A Motorsports Gathering‘ präsentiert. Er ist der erste offene Lamborghini, der den Namen Superveloce trägt und wird in einer limitierten Serie von weltweit nur 500 Exemplaren gefertigt.

„Der Aventador Superveloce ist der puristischste, sportlichste und schnellste Serien Lamborghini aller Zeiten. Mit der Roadster Version bieten wir unseren Kunden eine hochemotionales Fahrerlebnis, das zudem mit dem außergewöhnlichen Vergnügen des Offenfahrens verbunden ist,“ kommentiert Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini während der Pressekonferenz.

Der Aventador LP 750-4 Superveloce Roadster bietet gegenüber dem Aventador LP 700-4 Roadster eine um 50 PS auf 750 PS gesteigerte Motorleistung bei einem mit 1.575 kg um 50 kg niedrigeren Trockengewicht. Das Leistungsgewicht beträgt so nur 2,1 kg/PS.

Konzertsaal: Durch ein elektrisch versenkbares Heckfenster gelangt der Motorensound fast ungefiltert ins Cockpit. (Werksfoto)

Konzertsaal: Durch ein elektrisch versenkbares Heckfenster gelangt der Motorensound fast ungefiltert ins Cockpit. (Werksfoto)

So liefert die Roadster Version wie das Coupé atemberaubende Beschleunigungswerte, exzellente Fahrleistungen und ein unvergleichlich präzises Handling. Durch ein elektrisch versenkbares Heckfenster gelangt der einzigartige Motorensound fast ungefiltert zu den Insassen ins Cockpit und trägt so zu einer weiteren Steigerung des emotionale Fahrerlebnisses bei.*

*Text oder Textteile aus offizieller Pressemitteilung

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*